Richard-Müller-Schule

Kaufmännische Schulen der Stadt Fulda

Aktuelle Informationen zum Unterricht

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

auf Grund der weiterhin sehr hohen Inzidenz von heute 281 haben wir in Übereinstimmung mit den anderen beruflichen Schulen, dem Schulamt und dem Gesundheitsamt beschlossen, dass der Präsenzunterricht weiterhin ausgesetzt ist, d. h. dieser Beschluss gilt zunächst bis zum 30.01.2021. Wir werden nächste Woche auf Grund der dann vorherrschenden Situation neu entscheiden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund.

Claudia Hümmler-Hille

Schulleiterin

Liebe Schüler*innen, Eltern und Partner*innen in der Ausbildung,

 

erst einmal wünschen wir Ihnen ein gesundes und frohes neues Jahr 2021, in dem hoffentlich wieder mehr menschlichen Miteinander möglich ist. Doch wie so oft, müssen die Dinge anscheinend erst schlechter werden, bevor sie besser werden können. Die Infektionszahlen sind im Moment so hoch, dass der Lockdown verlängert wurde und die Schulen im Wesentlichen geschlossen bleiben. Das gilt aber nur z. T. und vor allen Dingen für unsere Schülerklientel nur bedingt, denn die Abschlussklassen werden ab Montag, 11.01.2021 im Präsenzunterricht beschult.

In den Vollzeitklassen werden beschult: FOS 12, FSS 12, BG 13,BfS 11, Ink 1,2,3.

In der Teilzeitberufsschule werden beschult: alle Oberstufen und alle Klassen, die im Februar den 1. Teil der gestreckten Abschlussprüfung absolvieren.

Der Unterricht findet unter Coronabedingungen, d. h.  unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandregelungen (AHA+L) statt, d. h., es dürfen sich nicht mehr als 15 Schüler*innen in einem Klassenraum aufhalten. In den Klassenräumen gilt zudem Maskenpflicht und selbstverständlich sollte alle 20 – 30 Minuten gelüftet werden.

Liebe Schüler*innen, Ihre Klassenlehrer*innen werden Sie in Lerngruppen aufteilen, wenn die Klassen größer sind. Bitte informieren Sie sich über die StundenplanApp, die bis zum Sonntagabend aktualisiert sein wird, über Ihren Klassenraum und begeben Sie sich direkt dorthin. Bitte beachten Sie auch die Handhygiene und halten Sie auch im Gebäude, auf dem Schulgelände und auf den Toiletten entsprechenden Abstand (siehe Hygieneplan).

Für die Schüler*innen, die jetzt zunächst im Distanzunterricht beschult werden, gilt, dass sie grundsätzlich entsprechend dem Stundenplan unterrichtet werden. Die Leistungen, die im Distanzunterricht erbracht werden, werden bewertet. Bitte beachten Sie die Leitlinien für den Distanzunterricht auf dieser Homepage. Klausuren, die prüfungsrelevant sind, werden vor Ort in der Schule unter den o. g. Hygienebedingungen geschrieben. Hierbei gelten die AHA+L Regeln. Ihre Lehrer*innen werden Sie entsprechend informieren.

 

Sie, liebe Partner*innen in der Ausbildung sind gebeten, den Berufsschulklassen, die aktuell noch nicht im Präsenzunterricht beschult werden, an den Berufsschultagen die Möglichkeiten zu geben, die zur Verfügung gestellten Lehr- und Lernmaterialien zu bearbeiten und am Distanzunterricht teilzunehmen. Unsere von der Schulgemeinde verabschiedeten Leitlinien geben Ihnen Aufschluss über die hierfür zugrundeliegenden Prinzipien.

Wir sind bemüht, alle Berufsschulklassen so schnell wie möglich in den Präsenzunterricht zu holen, da auf Grund der gestreckten Abschlussprüfung in den meisten Berufsausbildungen grundsätzlich alle Klassen als Abschlussklassen zu betrachten sind. Bis dahin bitten wir um Ihre Mitwirkung und Ihr Verständnis. Die Kolleg*innen sind mittlerweile so versiert im Distanzunterricht, dass diese Form des Unterrichts ebenfalls sehr zielführend und für Ihre Azubis unverzichtbar ist.

Was die FOS angeht, gilt das Praktikum im Moment bis zum 31. Januar als ausgesetzt. In begründeten Ausnahmefällen kann in Übereinstimmung aller Beteiligter - Schüler*innen, Erziehungsberechtigte, Betriebe und Schulleitung – hiervon abgewichen werden.

 

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde,

ich wünsche Ihnen im Namen der Schulleitung trotz allem einen guten Start zurück in den Schul- und Ausbildungsalltag. Im Vertrauen darauf, dass wir im Interesse aller unser Bestes geben und mit dem Wunsch an Sie, gesund zu bleiben, verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

Claudia Hümmler-Hille

Schulleiterin

Das FOS Praktikum ist zunächst bis zum 31.01.2021 grundsätzlich ausgesetzt.

Kontakt:

Pappelweg 8
36037 Fulda

Telefon: 0661 102-4700
Telefax: 0661 102-4699

E-Mail: poststelle@richard-mueller-schule.fulda.schulverwaltung.hessen.de 

Schulformen

#bettertogether