Zum Hauptinhalt springen

Mit einem Ziel vor Augen die Steine aus dem Weg geräumt

FOS Verabschiedung | Allgemeine Fachhochschulreife an Schüler/-innen aus neun Klassen vergeben

Mit der allgemeinen Fachhochschulreife erreichten an der Richard-Müller-Schule Fulda Schüler/-innen aus insgesamt neun Klassen den zweithöchsten Schulabschluss. Angesichts der hohen Zahl an Absolventen war in Zeiten der Pandemie zwar keine zentrale Abschlussveranstaltung möglich, die erfolgreichen jungen Leute erhielten ihre Zeugnisse dennoch in würdigem Rahmen in klasseninternen Feiern.

Die Abteilungsleiterin der Fachoberschule, Studiendirektorin Ute Wieters ließ es sich nicht nehmen, alle Absolventinnen und Absolventen zu beglückwünschen. Sie thematisierte in ihrer Rede den Zusammenhalt, der gerade für den diesjährigen Abschlussjahrgang von besonderer Bedeutung war, musste man doch eineinhalb Schuljahre an der FOS – Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung - unter Pandemiebedingungen leben und lernen. Doch trotz der manchmal schwierigen Bedingungen konnte der Zusammenhalt gewahrt werden durch die Ausrichtung auf das gemeinsame Ziel der erfolgreichen Prüfung. Dieses sei durch das Lernen in einer Atmosphäre gegenseitiger Wertschätzung erreicht worden.

„Sie können Krise!“, war sich auch die Schulleiterin Oberstudiendirektorin Claudia Hümmler-Hille sicher und verwies ebenfalls darauf, dass die Schüler/-innen die Herausforderungen durch Selbstorganisation und Selbstdisziplin gut gemeistert hätten. Sie bestärkte die jungen Leute, im Vertrauen auf die eigenen Fähigkeiten mutige Entscheidungen für die persönliche und berufliche Zukunft zu treffen.

Musikalisch umrahmt wurden die Feiern durch die Schülerband der Richard-Müller-Schule „39 Minutes to Fulda“, die über Youtube-Videos eingespielt wurde.

Im Anschluss daran wurden von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern sowie der Abteilungsleiterin Ute Wieters die Zeugnisse überreicht. Die jeweils Klassenbesten (mit einer Eins vor dem Komma) erhielten als besondere Anerkennung ein Buchpräsent. Es waren dies: Kristin Schäfer, Nina Braun, Lea Marte, Yasmin Sadaoui, Sophia-Lorena Schaab, Nina Kirchner (Klasse 12 FOS 2), Marie Ditzel, Valentina Vey, Maximilian Schwegmann (Klasse 12 FOS 2), Alicia Dupeire, Tyler Henk (Klasse 12 FOS 3), Kyra Mück, Alina Hajrizi, Luis Leibold (Klasse 12 FOS 4), Malte Gensler, Cedric Bickert, Emily Schleicher (Klasse 12 FOS 6), Johanna Neumüller, Niklas Hartmann, Gönül Suvermez (Klasse 12 FOS 7), Jule Limpert, Luisa Schlöder, Mona Röder, Daniel Linker (Klasse 12 FOS 8), Niklas Stumpf (Klasse FHR).

Pressebericht zur Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen der Fachoberschule – Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung - an der Richard-Müller-Schule (Sommer 2021)
Verfasser: Stefan Theiner (Richard-Müller-Schule)